zum Inhalt springen
Veranstaltungen Kontakt

Presse

C³ Chemnitzer
Veranstaltungszentren

16. Mai 2023

Facettenreiche Straßenkunst in der Chemnitzer Innenstadt

Chapeau Chemnitz! Beim 6. HUTFESTIVAL wird die Innenstadt vom 19. bis 21. Mai 2023 zu einem großen Freilufttheater und zeigt facettenreiche, internationale Straßenkunst.

Das HUTFESTIVAL – das Festival der Straßenkunst, verwandelt drei Tage lang die Gassen und Plätze in der Chemnitzer Innenstadt mit Live-Musik, Clownerie, Artistik, Jonglage, Feuershows, Kunst und Streetfood in eine große Freilichtbühne.
 
Rund 180 Straßenkünstler aus zehn Nationen
Eingeladen sind neben lokalen Künstlern und nationalen Acts auch internationale Straßenkünstler aus insgesamt zehn Nationen: Argentinien, Australien, Belgien, England, Frankreich, Italien, Irland, Österreich, der Schweiz und Deutschland.
Das Festival lebt von Überraschungen, vom Staunen und Träumen und von Magie. An jeder Ecke entdeckt man Witziges, Unterhaltsames, Berührendes, Kunstvolles sowie Kulinarisches.
 
Einige Höhepunkte aus rund 220 Auftritten an drei Tagen
Das vielseitige Programm umfasst in diesem Jahr rund 220 künstlerische Beiträge. Zu den Höhepunkten gehört u.a. das Theater-Duo „Clap Clap Circo“. Das explosive Paar vereint absurde Comedy- und Zirkuskünste, wie Hula-Hoop und Jonglage. Mit atemberaubenden Sprüngen und kreativer Akrobatik begeistert die Gruppe „TnT SHOWS“ aus Belgien: bei spektakulären Akrobatik-Shows auf Trampolin oder Trampwall scheint für sie nichts unmöglich. Jack Wise ist ein preisgekrönter Zauberer, Comedian und Bauchredner aus Irland, dessen Shows sich auszeichnen durch messerscharfen Witz, unglaubliche Illusionen, Gedankenlesen und sensationelles Bauchreden. Eine artistische Achterbahnfahrt präsentiert der Comedy-Akrobat Noah Chorny am chinesischen Mast. In einer Mischung aus Tollpatschigkeit und unglaublicher Körperbeherrschung an einer Straßenlaterne in sechs Metern Höhe lässt er kein Auge trocken. Für fetzige Grooves, mitreißende Performance, bekannte Melodien und Partystimmung sorgt die österreichische Urban Brassband „Sound Gurus“. Bekannte Melodien sowie eigens komponierte Songs geben die sechs Musiker auf kreative und innovative Art zum Besten. Straßenmusik vom Feinsten erleben die Besucher auch dem Musiker-Duo „Crepes Sucette“: ein einzigartiger, lebendiger, abwechslungsreicher Musikstil zwischen Irish-Folk, Klezmer, Klassik und Balkan und die Kombination aus Violine, Gitarre und Cajon lässt keinen Fuß stillstehen.
Abseits der acht Bühnenflächen treffen die Besucher auf Walkacts wie dem „Wandelnden Wald“ – naturgetreue Baumwesen, die zum Leben erwachen und Groß und Klein in eine mystische Waldatmosphäre versetzen. Darüber hinaus laden mehrere Aktionsflächen zum Staunen und Mitmachen ein: die „Lebende Couch“ ist nicht nur ein gemütliches Sitzmöbel für eine kurze Verschnaufpause inmitten des Chemnitzer Marktes, sondern mischt sich auch gern einmal auf unterhaltsame Weise in die Gespräche der Besucher ein.

In der Inneren Klosterstraße sind Passanten bei Mime Minimale zu einer skurrilen Strickaktion eingeladen und auf dem Rosenhof bekommen kleine und große Gäste eine musikalisch erfrischende Abkühlung beim Musizieren mit dem Wasserorchester. Kreativ austoben und gleichzeitig die Stadt kunterbunt schmücken können Kinder gemeinsam mit ihren Familien bei „2025 Wimpel für Chemnitz“ in der Webergasse. Gemeinsam mit dem Kraftwerk e.V. werden Wimpelketten bemalt.
 
Comedy-Akrobat und Moderator Jens Ohle wird das dreitägige Straßenkunstfestival gemeinsam mit dem Bürgermeister Sven Schulze am Freitag um 17:00 Uhr auf der Sombrero-Bühne auf dem Neumarkt eröffnen. Facettenreich geht es dann bis Sonntag, 18 Uhr auf den Straßen des Chemnitzer Zentrums mit Straßenkunst in ihrer schönsten Form weiter.
 
Kunsthandwerk: Hutkreationen und Upcycling-Dekoration
Ein Markt der schönen Dinge widmet sich dem Kunsthandwerk und Design mit ausgewählten, nachhaltigen Produkten und Unikaten: Schmuck, Kleidung und Accessoires – darunter auch zahlreiche Hüte - gilt es zu entdecken. Ein buntes Portfolio an Hüten und Kopfbedeckungen bieten das Chemnitzer Traditionsgeschäft Hut-Förster, der Hutladen Leipzig und Feine Hüte Berlin. Zudem erwartet Besucher wieder kulinarische Vielfalt an den Streetfood-Ständen. Ganz nach dem Motto „Aus Alt mach Neu“ liegt bei der Dekoration des Festivalgeländes ein besonderes Augenmerkt auf Up- und Recycling. Babette Sperling, KRACH-Preisträgerin 2018, entwarf verschiedene Dekorationen und Installationen.
 
Programm und Spielorte unter www.hutfestival.eu sowie in der Festival-App!
 
Was steckt hinter dem Namen HUTFESTIVAL?
Typisch für die Straßenkunst ist die bekannte „Hutsammlung“ bzw. das Spielen „auf den Hut“. Diese war auch Ideengeber für den Titel des Festivals. Gleichzeitig möchten wir an diesem Wochenende auch Besucher animieren, einen Hut während des Festivals zu tragen.
 
19. bis 21. Mai 2023 in der Chemnitzer Innenstadt rund um den Markt
Freitag: 17:00 – 23:00 Uhr | Samstag: 12:00 – 23:00 Uhr | Sonntag: 12:00 – 18:00 Uhr
 

Der Eintritt zum Festival ist frei.
Das HUTFESTIVAL ist ein eintrittsfreies Festival. Ohne unsere zahlreichen Sponsoren und Partner sowie die Unterstützung der Besucher ist solch ein Projekt jedoch nicht finanzierbar. Wir freuen uns deshalb über jeden Obolus, der seinen Weg in einen der Hüte auf dem Festival-Gelände findet. Ab einer Unterstützung von 3 Euro erhaltet Ihr außerdem einen unserer Merch-Artikel am Info-Point auf dem Markt. Mit Eurem finanziellen Beitrag unterstützt Ihr sowohl die Künstler als auch das HUTFESTIVAL selbst und tragt dazu bei, dass es sich als attraktives Festival in Chemnitz weiter etablieren kann.

Nach oben scrollen