Konzert des Sächsischen Sinfonieorchesters Chemnitz e.V.

Konzerte | Kultur

Samstag 16.11.2019

Sächsisches Sinfonieorchester in der Stadthalle Chemnitz
Solisten:
Lenka Matejáková (Violine)
Tobias Bäz (Violoncello)

Programm:
Joseph Haydn: Ouvertüre zur Oper Il Mondo della Luna
Johannes Brahms: Variationen über ein Thema von Joseph Haydn, op. 56a
Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll, op. 102

Das Konzert, unter dem Motto "SSO trifft Brahms" stehend, beginnt allerdings mit Haydns Ouvertüre zur Oper "Die Welt auf dem Mond". Dieses Juwel der Buffo-Oper wurde 1777 uraufgeführt und erst im 20. Jahrhundert als Bühnenwerk wiederentdeckt. In der Handlung schwingt wohl auch ein gewisses Gefühl hinein, wie "Die Welt will betrogen sein und die Menschen suchen nach der Liebe". Warum also Haydn vor Brahms? Dieser war von seinem Vorgänger so beeindruckt, dass seine Art des Komponierens für Brahms Inspiration und Hilfe zugleich war, um sein kompositorisches Schaffen weiter zu entwickeln. Im Programm folgen also Brahms Haydn-Variationen, die im Sommer 1873 in Tutzing entstanden. Allerdings wurde das Thema irrtümlich Haydn zugeschrieben.

Dies ist aber eher nebensächlich, denn Brahms hat sich mit diesem farbenfrohen Stück eine weitere Grundlage für seine späteren Sinfonien gelegt. Die Uraufführung in Wien 1873 war ein großer Erfolg, jedoch zögerte der Zweifler Brahms noch viele Jahre, bevor er dann seine beeindruckenden Sinfonien komponierte. Später wurde er mitunter als "legitimer Nachfolger Ludwig van Beethovens" bezeichnet. Das Konzert endet mit Brahms Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester. Es war ein Versuch, die abgekühlte Freundschaft zum Geiger Joseph Joachim wiederzubeleben. Dieser reagierte positiv auf diese Ankündigung, so dass es einige Wochen später zu einem ersten Probedurchspiel kam. Es wird eher selten aufgeführt, was aber allein an den hohen Anforderungen an die Solisten liegt. Das Sächsische Sinfonieorchester Chemnitz e. V. konnte die beiden jungen Solistinnen Lenka Matejáková (Violine) und Tobias Bäz (Violoncello) gewinnen.
mehr lesen... weniger anzeigen

Tickets

Kategorie 1
16,50 €
Kategorie 2
11,00 €
Karten kaufen* * bei einigen Veranstaltungen zzgl. 1 Euro Transaktionsgebühr pro Ticket. Die Karten werden über den Webshop der Chemnitzer Veranstaltungszentren angeboten.  

Informationen für Besucher

Reihe 1 bis 3 und 29 vorrangig für Sozialpassinhaber mit Nachweisermäßigt für Kinder, Schüler, Studenten und Azubis mit NachweisSonderrabatt für DANKE Card Inhaber + 1 Partner16.15 Konzerteinführung

Informationen

Datum: Samstag, 16.11.2019
Einlass: 16:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Veranstalter: Sächsisches Sinfonieorchester Chemnitz e. V.
Ort: Stadthalle Chemnitz, Großer Saal (Stadthallen-Saal)
Mehr Informationen In Kalender übernehmen