Virtuosi vis-à-vis

Konzerte | Kultur

Sonntag 17.10.2021

ANASTASIA KOBEKINA - Konzert für Violoncello und Klavier

Den Auftakt in der neuen Konzertreihe Virtuosi vis-à-vis gestaltet die junge preisgekrönte Cellistin Anastasia Kobekina gemeinsam mit dem Pianisten Luka Okros. Sie gilt als eine der vielversprechendsten Cellistinnen ihrer Generation. Bereits im Alter von sechs Jahre hat sie als Solistin mit Orchester debütiert und seitdem mit vielen herausragenden Orchestern konzertiert. Luka Okros ist ebenfalls auf den internationalen Konzertpodien unterwegs und gab bereits im Alter von 18 Jahren sein Debüt in der Carnegie Hall.

Das Programm wird mit den bezaubernden Fantasiestücken op. 73 von Robert Schumann eröffnet. Anschließend erklingt eines der schönsten Kammermusikwerke des belgisch-französischen Komponisten César Franck, seine Sonate für Violine und Klavier A-Dur in einer Bearbeitung für Violoncello und Klavier, die er selbst autorisiert hat. Der Spätromantiker Sergej Rachmaninow hatte bereits als 20-Jähriger Erfolg mit seiner Prüfungsarbeit, der Oper Aleko. Umso mehr traf ihn die vernichtende Kritik bei der nachfolgenden Uraufführung seiner 1. Sinfonie. Rachmaninow verfiel in eine tiefe psychische Krise und gab das Komponieren gänzlich auf. Der Arzt Nikolai Dahl, der selbst auch Cello spielte, schenkte ihm neuen Lebensmut. Als Dank schrieb Rachmaninow für ihn die Sonate für Violoncello und Klavier, die beide dann gemeinsam aufführten.
mehr lesen... weniger anzeigen

Tickets

Karten kaufen*  

Informationen für Besucher

Tickets unter www.theater-chemnitz.de

Informationen

Datum: Sonntag, 17.10.2021
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Veranstalter: Städtische Theater Chemnitz gGmbH
Ort: Carlowitz Congresscenter, Carlowitz-Saal (Kleiner Saal)
Mehr Informationen In Kalender übernehmen