8. Sinfoniekonzert der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz - abgesagt!

Konzerte | Kultur

Donnerstag 02.04.2020

Sinfoniekonzert der Robert-Schumann-Philharmonie in der Stadthalle Chemnitz

Sinfoniekonzert der Robert-Schumann Philharmonie Chemnitz

SHARAFYAN | BERNSTEIN | COPLAND

Dirigent: Jakob Brenner

Vache Sharafyan
Surgite Gloriae
Konzert für Viola, Duduk, Bariton und Streichorchester

Leonard Bernstein
Divertimento for OrchestraAaron Copland
Sinfonie Nr. 3

Zwei musikalische Giganten des amerikanischen Kontinents inspirierten Kapellmeister Jakob Brenner zu seinem Konzertprogramm. Leonard Bernstein war Komponist sowohl ernster Musik als auch erfolgreicher Broadway-Musicals, Dirigent, Pianist, Pädagoge, Schriftsteller, Fernsehstar - ein Mensch voller Widersprüche, ein "Showman", ein Romantiker, ein "glamour boy". Sein Divertimento for Orchestra entstand 1980 als Auftragskomposition für die Hundertjahrfeier des Boston Symphony Orchestra und ist gleichermaßen eine Huldigung an den berühmten Klangkörper sowie an die Stadt Boston, in der Bernstein aufwuchs. In diesem Alterswerk sind noch einmal alle Farben seines Erfindungsreichtums vertreten. Nicht ganz so glamourös in der Erscheinung, aber genauso bedeutend für die Entwicklung des amerikanischen Musiklebens war Aaron Copland. Die 3. Sinfonie ist sein wohl populärstes Werk. Vor allem die im vierten Satz verwendete "Fanfare For The Common Man" bescherte Copland in der Version der Rockgruppe Emerson, Lake and Palmer Aufmerksamkeit rund um den Globus.

Als Auftaktwerk erklingt das Konzert "Surgite Gloriae" für Viola, Duduk, Bariton und Streichorchester des Armeniers Vache Sharafyan. Solobratscher Matthias Worm spielte dieses Werk bereits bei der Deutschen Erstaufführung 2015, die innerhalb eines Konzertprojektes zum hundertsten Jahrestag des Völkermordes an den Armeniern erklang. Sharafyan hat der Bratsche ein typisch armenisches Instrument beigesellt: die Duduk, ein Holzblasinstrument mit einem extrem großen Doppelrohrblatt, das bis zu zehn Zentimeter lang und bis zu drei Zentimeter breit ist.
mehr lesen... weniger anzeigen

Tickets

Informationen für Besucher

Liebe Gäste, aufgrund der stetigen Corona-Entwicklung kann diese Veranstaltung leider nicht stattfinden. Bitte informieren Sie sich hier über den aktuellen Stand der Dinge: https://bit.ly/3aQgX8N

Informationen

Datum: Donnerstag, 02.04.2020
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstalter: Städtische Theater Chemnitz gGmbH
Ort: Stadthalle Chemnitz, Großer Saal (Stadthallen-Saal)
Mehr Informationen In Kalender übernehmen