Wolfgang Lippert hautnah! im Wasserschloß Klaffenbach

20. Oktober 2014

Der Fernsehliebling plaudert kommenden Sonntag im intimen Rahmen über sein Leben und seine Karriere.

Er ist die Vielseitigkeit in Person: Wolfgang Lippert ist nicht nur Showmaster und Moderator, sondern auch Sänger und Schauspieler. In der früheren DDR war er in den Achtzigern so populär wie Thomas Gottschalk im Westen. Als erster grenzüberschreitender deutscher TV-Entertainer moderierte er bereits 1988 bei Radio Bremen – vor der Wende eine kleine, auch politische Sensation. Mit seinem Gastspiel für den erkrankten Wim Thoelke bei „Der große Preis" (1991) und der Moderation der NDR-Talk-Show „3 nach neun" qualifizierte er sich endgültig für die Erfolgs-Show des ZDF und wurde Nachfolger von Thomas Gottschalk bei „Wetten dass". Geboren 1952 in Berlin, absolvierte er ein Gesangs- und Klavierstudium an der Musikschule Berlin-Friedrichshain, bevor „Lippi" 1982 mit einem Schlag landesweit bekannt wurde: Sein Hit „Erna kommt" stürmte die DDR-Hitparade. Kinderlieder, eigene Fernsehshows wie „Meine erste Show" und „Glück muss man haben" sowie die Wahl zum „Fernsehliebling des Jahres" folgten. Allerdings erlebte Wolfgang Lippert nicht nur große Triumphe, sondern auch so manchen Rückschlag. Doch er stand immer wieder auf und ließ sich nicht verbiegen. Mit Charme und Humor erzählt er in „hautnah!" im intimen Rahmen aus seinem außergewöhnlichen Leben.
 
26. Oktober 2014 | 20 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal
 
Tickets zu 19,50 € erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-647, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.
 
 
Erleben Sie demnächst „hautnah!“:
 
Boddyguardgeschichte(n) mit Eddy Kante
23. November 2014