Salon der Stadthalle verwandelt sich am 23. April 2014 erneut in die Chemnitzer Comedylounge

17. April 2014

Vicki Vomit und seine Gäste Alain Frei, Michi Marchner und Benny Kaltenbach bringen mit Charme und Witz die Herzen der Comedyfans zum Schmelzen

Es ist wieder soweit: Vicki Vomit kehrt mit komödiantischer Unterstützung nach Chemnitz zurück. Charmant, direkt und selbstironisch – so präsentieren sich die Gäste der Comedylounge am kommenden Mittwoch:
 
Michi Marchner ist ein außergewöhnlicher Künstler. Er ist Multi-Instrumentalist, Ganzkörperkabarettist, Sänger, Erzähler, Romantiker, Exzentriker und Barde, seine Themen sind Liebe, Freude, Tod und Irrsinn, Tiefe, Leidenschaft, Spaß und Entgleisung, die er mit stets charmanter Direktheit zelebriert.
 
Der Schweizer Alain Frei ist einer der erfolgreichsten jungen Senkrechtstarter der Comedy-Szene, der mit viel Selbstironie, seinem natürlichem Talent und einer unglaublichen Spielfreude jedes Publikum in seinen Bann zieht. Die Themen des charmanten Wahlkölners sind frisch, modern und ohne die typische Schweizer Neutralität. Mit viel Charme und den Blick für das Absurde unserer Gesellschaft erzählt er unter anderem über die Tücken als Schweizer in Deutschland, Generation-Facebook, Rassismus und Vorurteile und warum wir Menschen schlussendlich doch alle gleich sind.
 
Geboren 1987 im wunderschönen Berlin-Friedrichshain. Zunächst die üblichen Herausforderungen einer glücklichen Kindheit als Zonen-Zögling: Krabbeln lernen, Laufen lernen, SED lieben, Mauer stürzen. 1993 dann Beginn einer an Durchschnittlichkeit kaum zu überbietenden Schullaufbahn als Einheits-Deutscher. Benny Kaltenbach ist nicht nur jung, er sieht auch so aus. Das „Milchgesicht der deutschen Comedyszene“ (Stefan Raab) versteht es, seine unspektakuläre Jugendlichkeit auf die Bühne zu bringen. Frisch in den Texten und unverbraucht in seiner Art, plaudert er aus dem Leben eines Mittzwanzigers. Benny Kaltenbach poltert nicht, zelebriert nicht, parodiert nicht. Gespickt mit Selbstironie zeigt er dem Zuschauer mit feiner Beobachtungsgabe, dass der Alltag komischer, skurriler und absurder sein kann als manch müde aufgewärmte Pointe aus dem Comedyfundus.
 
19.3.2014 | 20.00 Uhr | Stadthalle Chemnitz | Salon
 
Tickets zu 14,00 Euro erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722 sowie unter www.stadthalle-chemnitz.de.