Puppentheater am 14. September 2014 im Wasserschloß Klaffenbach

09. September 2014

Puppenspielerin Eva Rosenfeld erzählt die Geschichte vom „Wolf und den sieben Geißlein“

Am kommenden Sonntag öffnet sich im Wasserschloß Klaffenbach erstmals wieder der Vorhang für Puppenspieler der Region, welche einmal im Monat bekannte Märchen, Fabeln und allerlei andere unterhaltsame und lehrreiche Stücke auf die Bühne bringen. Den Auftakt zur neuen Puppenspiel-Saison gestaltet das Mobile Puppentheater Eva Rosenfeld mit dem beliebten Grimm’schen Märchen vom „Wolf und den sieben Geißlein“. Die gebürtige Dresdnerin Eva Rosenfeld will mit ihrem Spiel schon den Kleinsten unvergessliche Theatererlebnisse vermitteln. So inszeniert sie ihre Stücke für Kinder von zwei bis zehn Jahren mit selbstgestalteten Puppen. Die Stücke schreibt und spielt Eva Rosenfeld selbst, wobei sie sich möglichst nah am Original orientiert, um dessen Schönheit, Botschaft und Lebensweisheiten zu erhalten. So laden ihren Aufführungen immer auch Eltern und Großeltern zu einer Zeitreise zurück in die eigene Kindheit ein.
 
14. September 2014 | 15 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal
 
Tickets zu 8,50 € bzw. 6,50 € für Kinder bis 12 Jahre erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de