Mörderische Geständnisse am 1. März 2014 im Wasserschloß Klaffenbach

25. Februar 2014

Krimiautorin Claudia Puhlfürst erzählt wahre und literarische Kriminalfälle

Die Reihe „Mörderische Geständnisse“ geht am kommenden Samstagabend in ihre vorletzte Runde und lässt die „sächsische Krimipäpstin“ Claudia Puhlfürst zu Wort kommen. Sie selbst bezeichnet sich als kriminelle Schreibtischtäterin. In den vergangenen Jahren machte sie sich nicht nur als Autorin von Kriminalromanen einen Namen, sondern dokumentierte nach umfangreichen Recherchen auch die aufsehenerregendsten Verbrechen der vergangenen Jahre, darunter den Mord an der kleinen Michelle aus Leipzig, die vierfache Bluttat von Eislingen oder auch den tragischen Fall der kleinen Ayla aus Zwickau. An diesem Abend liest sie aus ihren zahlreichen Werken und berichtet meisterlich von fiktiven und wahren Verbrechen.

1. März 2014 | 20 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal

Tickets zu 12,00 € erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.