Kommen Sie Ihren Stars hautnah!

24. Juli 2014

Prominente aus Showbiz, Sport und Politik erzählen im Rahmen der Reihe „hautnah!“ die Geschichte ihres Lebens.

Die Reihe „hautnah!“ im Wasserschloß Klaffenbach geht in die zweite Runde. Im intimen Rahmen entlockt Talkmaster und Musikmanager Kai Suttner Prominenten aus Showbiz, Sport und Politik die Geschichten ihres Lebens. So gewähren Gregor Gysi (21. September 2014), Wolfgang Lippert (26. Oktober 2014), Eddy Kante (23. November 2014), Ursula Karusseit (4. Januar 2015), Jens Weißflog (8. März 2015) und Toni Krahl (12. April 2015) einen Einblick in ihren Alltag, erzählen von längst Vergangenem und gewähren einen Ausblick auf Neues.
 
21. September 2014: Politikgeschichte(n) mit Gregor Gysi
Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag, gehört zu den schillerndsten Politikern in Deutschland: hochintelligent, schlagfertig, charismatisch. Als Chef der PDS hat er wie kein Zweiter schroffe Ablehnung, aber auch herzliche Zuneigung erfahren. Als Dissidentenanwalt, dem immer wieder Kontakte zur Stasi vorgeworfen wurden, avancierte er zur ostdeutschen Reizfigur schlechthin. In „hautnah!“ spricht Gregor Gysi nicht nur über sein Leben als Anwalt und Politiker, sondern „denkt auch über Deutschland nach“.
 
26. Oktober 2014: Fernsehgeschichte(n) mit Wolfgang Lippert
Er ist die Vielseitigkeit in Person: Wolfgang Lippert ist nicht nur Showmaster und Moderator, sondern auch Sänger und Schauspieler. In der früheren DDR war er so populär wie Thomas Gottschalk im Westen. Als erster grenzüberschreitender deutscher TV-Entertainer moderierte er bereits 1988 bei Radio Bremen - vor der Wende eine kleine, auch politische Sensation. 1982 stürmte sein Hit „Erna kommt" die DDR-Hitparade. Kinderlieder, eigene Fernsehshows wie „Meine erste Show“ und „Glück muss man haben“ sowie die Wahl zum „Fernsehliebling des Jahres“ folgten. Allerdings erlebte Wolfgang Lippert nicht nur große Triumphe, sondern auch so manchen Rückschlag. Mit Charme und Humor erzählt er aus seinem außergewöhnlichen Leben.
 
23. November 2014: Bodyguardgeschichte(n) mit Eddy Kante
Eddy Kante – das ist für die meisten nur der bullige Mann mit der Sonnenbrille, der mehr als drei Jahrzehnte dabei war, wenn Panik-Rocker Udo Lindenberg irgendwo auftauchte. Aber da ist noch viel mehr. Da ist der Junge mit der schwierigen Kindheit, der junge Mann, der maßgeblich am Aufbau des Rockerclubs „Freeway Riders“ beteiligt war und der immer wieder gefährlich nah an Drogen, Rotlichtmilieu und Kriminalität lebte. Nun erzählt Eddy Kante seine persönliche Geschichte und von seinem Leben an der Seite von Udo Lindenberg.
 
4. Januar 2015: Filmgeschichte(n) mit Ursula Karusseit
Ursula Karusseit ist eine der populärsten ostdeutschen Schauspielerinnen: Geboren 1939 in Elbing/Westpreußen, absolvierte sie von 1960 bis 1962 ihre Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin, danach spielte sie an der Berliner Volksbühne, die Hauptrolle im Straßenfeger „Wege übers Land“ und in über 50 DFF- und DEFA-Filmen mit. Heute ist sie vielen Menschen vor allem durch ihre Rolle als Charlotte Gauss in der beliebten TV-Serie des MDR „In aller Freundschaft“ bekannt. In „hautnah!“ plaudert Ursula Karusseit über ihre Kindheit und Jugend, ihren Weg auf die Bühne und durch die wechselnden Zeiten.
 
8. März 2015: Sportgeschichte(n) mit Jens Weißflog
Er war Olympiasieger 1984, Doppel-Olympiasieger 1994, gewann vier Mal die deutsch-österreichische Vierschanzentournee – kurz: Jens Weißflog war der beste Skispringer, den Deutschland je hatte. In „hautnah!“ spricht der „Floh vom Fichtelberg“ über seine Anfänge als Skispringer und seinen Weg zur Spitze, aber auch über die schweren Momente seiner Karriere – als er beispielsweise in Lillehammer von 30.000 Zuschauern gnadenlos ausgepfiffen wurde. Nicht zu kurz kommen natürlich die persönlichen Geschichten aus seinem Leben aber auch Interessantes aus seiner Karriere als erfolgreicher Hotelier in Oberwiesenthal.
 
12. April 2015: Musikgeschichte(n) mit Toni Krahl
City – das ist nicht nur eine Band, das ist deutsche Kulturgeschichte. City hat drei Deutschlands erlebt und in seinen Songs abgebildet: Die DDR als Heimat, die BRD als Gastspielreiseland und nun, friedlich und mit Nachdruck zusammengezimmert, die BRDDR. City steht exemplarisch für jenen Teil der DDR-Rockmusik, der sich mühte, das Maß an Anpassung gering zu halten und über das Medium Text und Musik mit List, Mut und Intelligenz die bescheidenen Möglichkeiten der Wahrheitsfindung und ‑verbreitung zu nutzen. Toni Krahl ist nicht nur Sänger der Kultband, sondern gründete zusammen mit Fritz Puppel auch die erste unabhängige DDR-Schallplattenfirma „K& P Music“. In „hautnah!“ erzählt Toni Krahl nicht nur aus seinem Leben als Musiker, sondern auch von seiner Erfahrung im Umgang mit der DDR-Obrigkeit.
 
jeweils 20.00 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal
 
Tickets zu 19,50 € erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.