Ina Müller mit dem Stadthallenpreis „Chemnitzer Biene“ geehrt

27. Januar 2014

Die 32. „Biene“ wurde am 24. Januar 2014 in der Stadthalle Chemnitz überreicht.

Bereits zum 32. Mal wurde der Preis „Chemnitzer Biene“ von der Stadthalle Chemnitz vergeben – ein Preis zu Ehren der Künstler, die zum dritten Mal in Folge ihr Programm vor einem ausverkauften Haus präsentieren. Diesmal erhielt Ina Müller den beliebten Stadthallen-Preis.

Als Sängerin, Musik-Kabarettistin, Autorin und Fernsehmoderatorin zeigt Ina Müller ihre Vielseitigkeit. Mit Charme, Poesie und der typischen Müllerschen Frechheit begeistert sie seit 2009 das Chemnitzer Publikum bei jeder ihrer Tourneen. Damit reiht sie sich in die „Hall of Fame“ der Stadthalle Chemnitz ein, in der alle Preisträger auf Ehrentafeln gewürdigt werden. Bislang nahmen bereits 31 Künstler die Auszeichnung entgegen, darunter u.a. Max Raabe, Helene Fischer, Dieter Nuhr und Helge Schneider.

Während der Preisverleihung enthüllte Ina Müller ihre Ehrentafel und nahm die „Chemnitzer Biene“ vom Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, Dr. Ralf Schulze, entgegen mit den Worten „Ich bin ein wahres Fleißbienchen.“
Ina Müller enthüllte Ihre Ehrentafel
Ina Müller enthüllte Ihre Ehrentafel