Erfolgreicher Track-Check

27. November 2014
Bevor man auch die letzten Vorbereitungen für das 12. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz endgültig abschließen kann, wurde der sächsische SX-Kurs einem sogenannten Track-Check unterzogen. Zwar ist das Team um den Parcours-Zeichner und -Bauer Freddy Verherstraeten sehr erfahren, doch holt man sich gern noch den Rat einiger Akteure ein, um gegebenenfalls noch leichte Korrekturen an Radien und Anlegern vorzunehmen. Nachdem unter anderem die Mitfavoriten in der Top-Klasse SX1, der Franzose Boris Maillard vom Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil, Jace Wayne Owen (USA, stielergruppe.mx Johannes-Bikes Suzuki) oder Mickael Musquin (FRA, REMA-Ihle Racing) bzw. Tom Koch (stielergruppe.mx Johannes-Bikes Suzuki), Karel Kutsar und Danny Neubauer (beide REMA-Ihle Racing) als Vertreter der Nachwuchsklasse SX2 ihre ersten Runden gedreht hatten, wurde die Strecke ohne Retuschen für gut befunden. Demzufolge steht den Trainingsläufen am Freitagvormittag sowie dem ersten scharfen Start am Freitagabend im Anschluss an das faszinierende Licht- und Laser-Opening nichts mehr im Weg. Auch die erstmals einbezogene Fläche hinter der Tribüne „R“, respektive der dortigen Empore, bestand seine Feuertaufe als „Tunnel“ und dürfte für eine Extra-Portion an Spannung und Dramatik sorgen.
An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass es für die diesjährige Veranstaltung sowohl für den Freitag, wie auch den Samstag an den Tageskassen noch Restkarten geben wird. Wenngleich der finale Tag des Chemnitzer Supercross in der Vergangenheit regelmäßig ausverkauft war, wird man niemanden vor der Tür stehen lassen.
Während am Freitag die Hallenöffnung 18.00 Uhr erfolgt und der Countdown für den Mix aus knallhartem SX-Sport und Show auf 20.00 Uhr ausgerichtet wird, beginnt das gleiche Programm am Samstag jeweils zwei Stunden früher – also Hallenöffnung 16.00 Uhr und Opening 18.00 Uhr.
Weitere Infos zum 12. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz am 28. und 29. November 2014 gibt es über die Ticket-Hotline 0371 38038380 (Ortstarif) .