Das Chemnitzer Kabarett am 12. Oktober 2014 im Wasserschloß Klaffenbach

07. Oktober 2014

Ellen Schaller und Gerd Ulbricht erzählen im Programm „Rücklicht ist kein Morgenrot“ auf humorvolle Art von den Höhen und Tiefen des Alltags und der Politik.

So rasant wie Ellen Schaller und Gerd Ulbricht am kommenden Sonntag im Wasserschloß Klaffenbach durch die Niederungen und Schlaglöcher der großen Politik und der kleinen Probleme des Alltags kurven, brauchen die beiden garantiert kein Rücklicht. Und das Morgenrot ist allenfalls der Widerschein des Feuerwerks an Pointen, welche die beiden Vollblutkabarettisten auf ihr Publikum abfeuern. Da geht es um die Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste mit Merkel an der Spitze genauso, wie um die kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd. Und das alles in atemberaubenden Wechsel von Jux und Ernst in reichlich zwei Stunden Unterhaltung pur. Und die Lieder mit Schaller an der Gitarre und Ulbricht am Bass müssen Sie einfach gehört haben!
 
12. Oktober 2014 | 15 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal
 
Tickets zu 18,50 € erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.
 
 
Vorschau

30. November 2014
Zwischen Himmel, Arsch und Zwirn
mit Gerd Ulbricht, Andreas Zweigler und Martin Berke