Berufsperspektiven direkt vor der Haustür

29. April 2014

Fachkräfte- und Studententag am 16. Mai 2014 zu den Chemnitzer Fachmessen – Freier Eintritt für Schüler und Studenten

Die Chemnitzer Fachmessen stehen 2014 ganz im Zeichen beruflicher Perspektiven. Die Angebote der Aussteller und Messepartner bieten den Besuchern und Gästen der Messen einen umfassenden Einblick in mögliche Karrierechancen speziell in den südlichen neuen Bundesländern. Höhepunkt der Aktionen wird der Fachkräfte- und Studentag am dritten Messetag, den  16. Mai 2014, sein. Hier offerieren die rund 300 Aussteller der Industriemessen SIT, mtex, LiMA und des IT Anwenderforums offene Stellen, Ausbildungsplätze, Praktika und Themen für studentische Abschlussarbeiten. Angeboten werden vielfältige Karrierechancen im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Metall- und Kunststofftechnik, der Textilindustrie sowie in den Bereichen IT, industrienahe Dienstleistungen und Forschung.
 
Eine kompakte Übersicht zu den Angeboten erhalten die Interessenten am Gemeinschaftsstand der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft, der IHK Chemnitz und des Technologie Centrums Chemnitz – im Foyer der Messehalle 1. Danach können sie gezielt die interessierenden Aussteller aufsuchen.
 
Den Fachkräfte- und Studententag bereitet die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH als Ausrichter der Chemnitzer Fachmessen gemeinsam mit Partnern wie der IHK Chemnitz, der Bundesagentur für Arbeit, der Sächsischen Bildungsagentur, dem Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, den sächsischen Hochschulen und regionalen Wirtschaftsförderungsgesell­schaften vor.
 
Für Schüler und Studenten ist der Eintritt am 16. Mai in die Messe Chemnitz frei.

Eine deutschlandweit einmalige Hochschul-Kooperation eröffnet neuerdings Studenten in der Fachrichtung „Textile Strukturen und Technologien“ aussichtsreiche Karrieremöglichkeiten in Industrie und Forschung: Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) bildet in sieben Semestern zum Bachelor of Engineering aus. Anschließend können die Absolventen den gleichnamigen Master-Studiengang an der TU Chemnitz belegen. Die Stiftungsprofessuren Technische Textilien/Textile Maschinenelemente und Textile Kunststoffverbunde sowie das Sächsische Textilforschungsinstitut und das Cetex Institut, beide An-Institute der TU, bieten beste Voraussetzungen für die drei Semester dauernde Ausbildung. Informationen zum neuen Textil-Kombi-Studium gibt es am 16. Mai 2014 beim Fachkräfte- und Studententag der Chemnitzer Fachmessen.

Information und Buchung:                                         Pressekontakt:
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH        Ina Reichel
André Rehn, Projektleiter Fachmessen                  Freie Journalistin
Tel.: +49 (0)371 38038-106                                       Tel.: 0371 / 77 435 10
Fax: +49 (0)371 38038-109                                       Fax: 0371 / 77 435 11
E-Mail: a.rehn@c3-chemnitz.de                                E-Mail: inareichel@ma-reichel.de