Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Nussknacker und Wichtel locken zur Handwerksschau in die Stadthalle

26. November 2019

Advent im Erzgebirge – Die 41. Tage der erzgebirgischen Folklore stimmen Familien am 30. November und 1. Dezember auf die Adventszeit ein.

Besucher aus aller Welt kommen in der Adventszeit ins Erzgebirge, um zu erleben, wie sich die einheimische Bevölkerung auf das Weihnachtsfest einstimmt. Jahr für Jahr verwandelt sich die Stadthalle Chemnitz am ersten Adventswochenende in ein Weihnachtsland der besonderen Art. Rund 50 erzgebirgische Aussteller präsentieren in den Foyers traditionelles und modernes Kunsthandwerk und lassen sich in zahlreichen Vorführungen beim Drechseln, Schnitzen, Reifendrehen und Klöppeln über die Schultern schauen. Bewegliche Schwibbögen, Pyramiden, Lichterdreiecke, Buckelbergwerke, Räuchermänner, Nussknacker und Fensterbrettl zeigen die erzgebirgische Handwerkskunst in ihrer schönsten Form. Seit nunmehr 41 Jahren findet diese traditionsreiche Veranstaltung jährlich in der Stadthalle Chemnitz statt. Einige der Aussteller begleiten die Handwerksschau bereits über viele Jahre, darunter Kunsthandwerker Reiner Stöckel aus Einsiedel, Holzbildhauermeister Jesko Lange aus Zschorlau, die Manufaktur Klaus Kolbe aus Seiffen oder die Holzschnitzerei Schmidt & Schaarschmidt aus Wiesenbad. Zum ersten Mal mit dabei sind u.a. Sven Deutloff aus Freital mit modernen Weihnachtskrippen und Kerstin Völtzke-Strohm aus Chemnitz mit weihnachtlichen Bastelbögen.

Die jüngsten Gäste kommen in der „Wichtelwerkstatt“ auf ihre Kosten. Bei Holzbasteleien und Schnitzereien in der Werkstatt von „Meister Holzwurm“, beim Plätzchen backen im „Knusperhaus“, beim Basteln mit Papier beim „Blattmacher“ sowie an weiteren Wichtelstationen können die jungen Besucher ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Besonders beliebt ist die große Spieldose im Herzen der „Wichtelwerkstatt“, die sich stündlich dreht und auf der die Kinder mit ihren Familien Platz nehmen können.

Ein vielseitiges kulturelles Rahmenprogramm begleitet die Handwerksschau. So musizieren z.B. im Galilei-Bereich Erzgebirgsgruppen und Ensembles. Nebenbei gibt’s auch einen Schnack in Mundart. Im Großen Saal erzählt das Musical ANNIE die bezaubernde und herzerwärmende Geschichte vom elfjährigen Waisenmädchen, gespielt von Schülern und Gästen des Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater aus Chemnitz.

ANNIE – Musical für die ganze Familie mit dem Studio W.M. im Großen Saal

Das Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater bringt gemeinsam mit der Stadthalle Chemnitz die bezaubernde und herzerwärmende Geschichte vom elfjährigen Waisenmädchen Annie als Familienmusical auf die Chemnitzer Bühne – mit viel Abwechslung, Humor, Ernsthaftigkeit und tierischer Unterstützung. ANNIE gehört zu den erfolgreichen Musicals, die nach einem Comic Strip entstanden, und erreichte in New York 2.377 Aufführungen. Es erhielt sieben Tonys und den Preis der New Yorker Theaterkritiker für das beste Musical.
Bereits seit 10 Jahren veranstaltet das Studio W.M. jährlich die Weihnachtsgala am 1. Advent in der Stadthalle. Für die 10. Folge hat das Ensemble unter Leitung von Wieland Müller mit ANNIE ein besonderes Musicalprojekt für die Vorweihnachtszeit geplant. Die musikalische Begleitung übernimmt die Band „Götz Bergmann & his Gentlemen“.

Vorstellungen:
Sa., 30.11., 17:00 Uhr | So., 1.12., 15:30 Uhr

Handwerksschau:
30.11. und 1.12.2019 | 10 – 18.30 Uhr | Stadthalle Chemnitz, gesamtes Haus
Die Eintrittskarte ist ein Kombiticket und ermöglicht den Besuch der Veranstaltung „Advent im Erzgebirge" und der „Wichtelwerkstatt":
Normalpreis: 7,00 € | ermäßigt: 5,50 € (Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Senioren)
Kinder ab 6 Jahre: 2,00 €
Familienticket: 16,00 € (2 Erwachsene und Kinder)
Tickets für ANNIE (inkl. Besuch der Handwerksschau und der Wichtelwerkstatt): Sa. & So. ab 17,50 €