Ticket-Service

Ticket-Service

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen erhalten Sie in unserem Ticket-Service in der Chemnitzer Innenstadt

Ticket- & Tourist-Service, Markt 1 | 09111 Chemnitz

Ticket-Hotline: +49 (0)371 4508-722
montags bis freitags 10 - 17 Uhr

Öffnungszeiten Ladengeschäft:
montags bis freitags 9 - 18 Uhr
samstags                    9 - 16 Uhr
In der Adventszeit:
montags bis samstags 9 - 19 Uhr

Fax: +49 (0)371 4508-8724
E-Mail: ticketservice@c3-chemnitz.de

Bitte beachten Sie, dass E-Mails nur innerhalb der Öffnungszeiten bearbeitet werden.
Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Neue Großveranstaltungen verschoben

27. August 2019
Leider kann das für den 22. Dezember 2019 geplante Weihnachtssingen im Stadion an der Gellertstraße in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Veranstalter, die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, begründet die Absage mit zu hohen Kosten für die Umsetzung der neuen Produktion.

Hintergrund sind die aktuellen Budgetherausforderungen des Unternehmens. Für den geplanten Erweiterungsbau der Stadthalle Chemnitz zum Kongresszentrum werden Mehrkosten von bis zu 2,7 Millionen Euro erwartet. Die Stadt Chemnitz reicht dazu im September 2019 einen Stadtratsbeschluss ein, indem vorgeschlagen wird, davon 2 Millionen Euro zu finanzieren. Die entstandene Budgetlücke zwingt die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH 2019/2020 dazu, auf große, zusätzliche Eigenveranstaltungen mit hohen Anlaufkosten zu verzichten. „Die Gründe für die gestiegenen Kosten sind die hohen Ergebnisse der Ausschreibungen im Sommer 2019 und die Mehrkosten aufgrund der Umplanung des innenarchitektonischen Wettbewerbes von Oktober 2018.“, so Geschäftsführer Dr. Ralf Schulze. „Gleichzeitig wurden weitere Räumlichkeiten des Stadthallenkomplexes mit ins Raumkonzept des neuen Kongresszentrums integriert, um den Kongresskunden ein möglichst umfangreiches Raumprogramm anbieten zu können.“ Die Gesamtkosten für die Sanierung der Lüftungsanlagen und Lüftungskanäle der Stadthalle sowie dem Ausbau zum Kongresszentrum belaufen sich im Zeitraum 2016 bis 2020 voraussichtlich auf 21,4 Millionen Euro. „Wir bedauern die Absage des Weihnachtssingens, sind aber zuversichtlich, dass wir diese Veranstaltung in den kommenden Jahren neu planen können.“, so der Geschäftsführer.

Gleichzeitig wird auch die Premiere der TASTE IT ausgesetzt. Das Festival der Geschmacksfreunde, welches vom 9. bis 10. November 2019 in der Messe Chemnitz geplant war, wird nicht stattfinden und auf unbestimmte Zeit verschoben. „Grundsätzlich haben wir großen Zuspruch und viele positive Rückmeldungen zum neuen Veranstaltungskonzept erhalten. Leider konnten wir in Summe nicht genügend Resonanz seitens der Aussteller erzeugen, um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden und den Besuchern ein breites Geschmackserlebnis bieten zu können.“, begründet Prokurist André Rehn die Entscheidung des Unternehmens. „Wir verschieben unsere Aktivitäten und nehmen uns Zeit, im Team die Ausrichtung des Konzeptes zu überdenken und weiterzuentwickeln.“