Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Kultur „hautnah“ und doch mit Abstand

02. Juni 2020

Am kommenden Sonntag, den 7.6.2020 finden zwei Kulturveranstaltungen Open Air im Schlosshof des Wasserschlosses Klaffenbach statt: Familien sind am Nachmittag zur einer Puppentheater-Vorstellung eingeladen. Am Abend erzählt „Keimzeit“-Frontmann Norbe

Nachdem vergangene Woche die erste Kulturveranstaltung nach der corona-bedingten Pause im Wasserschloß Klaffenbach erfolgreich und gut besucht über die Bühne ging, sind auch kommende Veranstaltungen im Schlosshof unter Einhaltung der Abstandsregelung geplant.

Am kommenden Sonntag, den 7.6.2020, dürfen sich Puppenspielfreunde am Nachmittag auf „Das tapfere Schneiderlein“ freuen. Das Puppentheater Böhmel baut seine Puppenspielbühne im Hof des Schlosses auf und erzählt von einem kleinen mutigen Mann, der auf die Gelegenheit wartet, sein braves Leben hinter sich zu lassen und in der weiten Welt als Held zu bestehen. Die Gelegenheit kommt, 7 Fliegen fallen auf einen Streich. Ihnen folgen zwei Riesen, das Einhorn und das wilde Wildschwein. Der König meint es nicht ganz ehrlich mit dem Helden, doch den kann nichts aufhalten. Am Ende gewinnt der Schneider die Prinzessin, die schon lange auf einen Helden gewartet hat, und das ganze Königreich.
 
Am Abend besucht der bekannte Musiker Norbert Leisegang das Wasserschloß und erzählt im Rahmen der Talkshow-Reihe „hautnah!“, moderiert von Kai Suttner, aus seinem Leben: Norbert Leisegang ist nicht nur Frontmann von "Keimzeit", sondern auch der kreative Kopf der Band. Er wurde im Jahr 1960 geboren und gründete 1982 die Band "Keimzeit". Zunächst als Quartett mit seinen Geschwistern und ab Ende der 80-er dann mit Piano, Saxophon bzw. Flügelhorn und Gitarre im Sextett. So ist Keimzeit auch heute noch unterwegs und gibt rund 50 Konzerte pro Jahr. Neben den Aktivitäten der Band gibt es seit 2010 einen akustischen Ableger, besetzt mit Geige und Percussions. Darüber hinaus ein Ballett mit dem Namen "KeimZeit" (Theater Philharmonie Thüringen) und auch gemeinsame Konzerte mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg. Ein Kinderprogramm unter der Überschrift "Der Löwe" rundet den Aktionsradius von Leisegang auf der Bühne ab. Nach wie vor schreibt und textet er alle Songs der Band selbst und hat mit seinem Bruder Hartmut und dem Keimzeit Pianisten Andreas Sperling im Jahr 2008 ein eigenes Label samt Musikverlag gegründet. So werden alle Aktivitäten aus der eigenen Firma heraus gesteuert und Leisegang darf sich hier auf die Unterstützung seiner Mitstreiter und Partner verlassen. In der Reihe "Hautnah" erzählt Norbert Leisegang aus seinem umfangreichen musikalischen Werdegang und dabei werden ganz sicher auch bisher noch gänzlich unbekannte Geschichten aus dem vielfältigen Schaffen erzählt.
 
Die Veranstaltungen, welche anfangs im Bürgersaal des Schlossgebäudes geplant waren, werden in den Schlosshof verlegt, um die Einhaltung der Abstandsregelungen zu gewährleisten. Die Stühle werden dabei in Abstandsregelung gestellt. Es besteht keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schlosshof. Beim Betreten des Gebäudes, z.B. zur Benutzung einer Toilette im Schloss, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Der Einlass findet im Schlosshof am Veranstaltungsbereich statt.
 
Puppentheater: 7. Juni 2020 (verlegt vom 15.3.2020) | 15.00 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Schlosshof | ab 4 Jahren
 
Hautnah: 7. Juni 2020 (verlegt vom 22.3.2020) | 19.30 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Schlosshof
 
Tickets erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, unter Tel. 0371 26635-0 sowie unter  c3-chemnitz.de. Wir bitten darum, die Tickets nach Möglichkeit online zu kaufen.