Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Kleiner Saal im Stadthallenkomplex nach Umbau fristgemäß wiedereröffnet

30. Oktober 2019
Nach sechs Monaten Bauzeit wurde der kleine Saal im Stadthallenkomplex (zukünftig als Carlowitz-Saal bezeichnet) wieder in Betrieb genommen. Mit Künstler Ralph Ruthe fand am Mittwochabend die erste Veranstaltung statt.
Im Zuge des Ausbaus der Stadthalle Chemnitz zum Kongresszentrum sind umfangreiche Baumaßnahmen notwendig. Dazu zählte auch die Sanierung der Raumlufttechnischen Anlagen in der Stadthalle, die seit 2016 abschnittsweise umgesetzt wurde und nun fristgemäß beendet werden konnte. Im gesamten Gebäudekomplex wurden rund 9 Kilometer Lüftungskanäle verlegt. Die Anlage versorgt Säle und Foyers nun mit frischer Luft, die zudem noch nachhaltig ist, denn die Energiekosten können um 20 Prozent gesenkt werden. Im kleinen Saal wurde ebenfalls die Verkleidung der Wände aufgearbeitet. Der alte Lack wurde abgebeizt und kaputte Stellen ausgebessert. Abschließend wurde ein extra matter Lack aufgetragen, der den natürlichen Look des SenFurniers unterstreicht. Neue Sockelleisten und die technische Wartung gehörten ebenfalls zur Sanierungsmaßnahme.
„Wir bedanken uns bei allen beteiligten Planern, Handwerksfirmen und Dienstleistern, die es ermöglicht haben, dass wir die Frist einhalten konnten und pünktlich zum beginnenden Spielbetrieb den Saal wieder öffnen.“ freut sich Geschäftsführer Dr. Ralf Schulze.
In den kommenden Wochen werden der Rohbau des neuen Kongressbereiches sowie der Innenausbau und die Gestaltung des Vorplatzes weiter vorangetrieben. Die Arbeiten dauern noch bis Sommer 2020 an, dann soll das Carlowitz Congresscenter seine Pforten öffnen.
Bis zur Fertigstellung des neuen Eingangsbereiches können Besucher über eine Interimstreppe zum Eingang des kleinen Saals gelangen.
Hinweis zum barrierefreien Zugang:
Der neue Aufzug ist bis Sommer 2020 noch nicht in Betrieb. Rollstuhlfahrer und Besucher mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, die sonst den Aufzug nutzen würden, können sich bei Veranstaltungen an den Service-Mitarbeiter wenden. Dieser empfängt die Besucher unten an der Treppe und geleitet sie dann barrierefrei über das Dorint Kongresshotel in den Saal. Sollten Sie den Mitarbeiter mal nicht antreffen, kontaktieren Sie bitte direkt die Rezeption der Stadthalle unter Tel.: 0371/4508-0.
 
Über die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren
Die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der Stadt Chemnitz. Das Unternehmen beschäftigt rund 55 festangestellte Mitarbeiter. Mit den Spielstätten Stadthalle Chemnitz, Messe Chemnitz, Wasserschloß Klaffenbach sowie dem Stadion an der Gellertstraße bietet die Gesellschaft zahlreiche Möglichkeiten aus einer Hand für Events in den Geschäftsbereichen Kultur, Kongress, Messe und Sport. Im Sommer 2020 erweitert sich das Portfolio mit dem Carlowitz Congresscenter Chemnitz.