Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

HUTFESTIVAL begeistert mit facettenreicher Straßenkunst

05. September 2021

Bei der vierten Auflage des Straßenkunstfestivals vom 3. – 5. September 2021 erlebten 40.000 Besucher internationale, vielseitige Straßenkunst in der Chemnitzer Innenstadt.

Chemnitz hat sein HUTFESTIVAL wieder: Bei sommerlichen Temperaturen und in entspannter, fröhlicher Atmosphäre erlebten rund 40.000 Gäste ein facettenreiches Straßenkunstfestival mit über 100 regionalen und internationalen Künstlern und Acts aus 10 Nationen. Über drei Tage eroberten Musiker, Jongleure, Artisten, Clowns und Performance-Künstler die Chemnitzer City und sorgten auf neun Bühnenflächen für strahlende Kinderaugen und lächelnde Gesichter. Das Festival lebt von Überraschungen, vom Staunen und Träumen und von Magie. Man flaniert durch die Gassen und über die Marktplätze und entdeckt an jeder Ecke Witziges, Unterhaltsames, Berührendes.
 
Der Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze eröffnete am Freitagnachmittag auf der Sombrero-Bühne das Festival und übergab das Zepter für das Wochenende an die Straßenkünstler. „Wir freuen uns riesig, dass das HUTFESTIVAL wieder so gut anlaufen konnte. Die Künstler und Händler waren äußerst dankbar, dass das Festival stattfand. Die vielen gutgelaunten Besucher sind die Grundlage für die besonders schöne Atmosphäre an diesem Wochenende in der Stadt. Wir bedanken uns bei allen, die uns bei der Organisation und der Durchführung unterstützt haben. Wir planen für das kommende Straßenkunstfestival 2022 wieder an unseren regulären Termin Ende Mai, vom 27. - 29. Mai, zurückzukehren und freuen uns darauf, das Ganze im Hinblick auf die Europäische Kulturhauptstadt 2025 weiter auszubauen.“ zieht Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH und Veranstalter des HUTFESTIVALS, ein positives Resümee zum Wochenende. Das Festival musste coronabedingt in diesem Jahr von Mai in den September verschoben werden und fand 2020 auch in einem kleineren „On-Tour-Format“ statt.
 
Viele Besucher kamen gut behütet auf das Festival und so manche fantasievolle Hutkreation zog alle Blicke auf sich. Der Hut stand an diesem Wochenende im Mittelpunkt und symbolisiert als Namensgeber des Festivals das für die Straßenkunst typische „Spielen auf den Hut“. Ein „Markt der schönen Dinge“ widmete sich dem Kunsthandwerk und Design mit ausgewählten, nachhaltigen Produkten und Unikaten: Schmuck, Kleidung und Accessoires – darunter auch zahlreiche Hüte. Zudem genossen Besucher kulinarische Vielfalt an den Streetfood-Ständen.
 
Über das HUTFESTIVAL
Das Festival der Straßenkunst fand vom 3.-5. September 2021 zum vierten Mal in Chemnitz statt. Die Chemnitzer Innenstadt rund um den Markt wurde zur riesigen Freiluftbühne - auf insgesamt neun Bühnen mit passenden Hutnamen und weiteren Aktionsflächen gab es überall etwas zu entdecken: 100 Künstler und Acts aus 10 Nationen (Deutschland, Niederlande, Österreich, Argentinien, Spanien, Italien, Brasilien, Tschechien und Slowenien) präsentierten die unterschiedlichen Facetten der Straßenkunst in ihrer schönsten Form mit Live-Musik, Performance Art, Jonglage, Körperkunst, Tanz, Feuershows oder Clownerie. Das nächste HUTFESTIVAL ist für den 27. – 29. Mai 2022 geplant. Der Eintritt zum Festival ist frei.
 
Veranstalter: Das HUTFESTIVAL wird von der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH organisiert und unterstützt von der GGG und der eins energie in sachsen.