Ticket-Service

Ticket-Service

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen erhalten Sie in unserem Ticket-Service in der Chemnitzer Innenstadt

Ticket- & Tourist-Service, Markt 1 | 09111 Chemnitz

Ticket-Hotline: +49 (0)371 4508-722
montags bis freitags 10 - 17 Uhr
im Dezember samstags 10 - 13 Uhr

Öffnungszeiten Januar bis Oktober
montags bis freitags 9 - 18 Uhr
samstags                    9 - 16 Uhr
Öffnungszeiten November und Dezember
montags bis freitags 9 - 19 Uhr
samstags                    9 - 16 Uhr

Fax: +49 (0)371 4508-8724
E-Mail: ticketservice@c3-chemnitz.de

Bitte beachten Sie, dass E-Mails nur innerhalb der Öffnungszeiten bearbeitet werden.
Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Für den Hindernislauf braucht es Kraft und Köpfchen

27. Dezember 2018

Jörg Eißmann, Weltmeister im Extremhindernislauf, zu Gast auf der „c-fit“

Im Extremhindernislauf (engl.: Obstacle Course Racing (OCR)) gibt es in Deutschland keinen, der erfolgreicher ist als Jörg Eißmann. Der Kirchberger gewann in diesem Jahr die Welt- und Europameisterschaft in der Altersklasse der 45- bis 49-Jährigen, im vergangenen Jahr war er bereits Vizewelt- und Europameister in seiner Altersklasse. Vom 4. bis 6. Januar 2019 ist er bei der „c-fit“, der Messe für Lifestyle, Sport und Gesundheit, in der Messe Chemnitz zu Gast, um für seinen Sport zu werben.

„Hindernislauf ist die Therapie in unserer gestressten Zeit und das beste Mittel, um Depression und Burn Out vorzubeugen“, sagt der Kirchberger. In seiner einfachsten Variante braucht es auch nicht viel mehr als ein Waldstück oder einen Kinderspielplatz, die sich kurzerhand in eine leichte Hindernisstrecke umwandeln lassen. „Das Schöne am Hindernislauf ist, dass man nicht stur kilometerlang geradeaus läuft oder hunderte Meter schwimmt, sondern man verschiedene Hindernisse überwindet und dabei auch die verschiedensten Muskeln im Körper trainiert“, sagt der Geschäftsführer einer mittelständischen Elektrofirma. Gerade auch vor diesem beruflichen Hintergrund kann er dem Hindernislauf noch eine weitere positive Seite abgewinnen: „Man steckt sich ein Ziel, das man erreichen möchte. Wenn man es alleine meistert, dann steigert dies das Selbstvertrauen ungemein. Wenn es aus eigenen Kräften nicht gelingt, dann helfen einem die anderen im Team, es zu erreichen. Das stärkt die Teambildung“, sagt Jörg Eißmann. Er selbst hat ein Faible für die extreme Variante seines Sports, bei der im Sommer wie im Winter Tauchstrecken absolviert, Eskaladierwände überwunden und Kriechstrecken bezwungen werden müssen. „Damit einem nicht zwischendrin die Kräfte verlassen, ist auch Köpfchen gefragt, um das Absolvieren der Strecke im Vorfeld möglichst genau zu planen“, sagt Jörg Eißmann.

Neben der Teilnahme an weiteren Extremhindernisläufen plant Jörg Eißmann für die Zukunft den Aufbau eines Nachwuchs- und Trainingszentrums in Kirchberg. Es versteht sich von selbst, dass der sympathische Sportsmann bei der „c-fit“ auch über dieses Vorhaben sprechen.
Jörg Eißmann ist am Freitag, den 4. Januar 2019, ab 16.35 Uhr, am Samstag, den 5. Januar 2019 ab 14.05 Uhr und am Sonntag, den 7. Januar 2019 ab 13.30 Uhr auf der Bühne der „c-fit“ in der Messe Chemnitz zu erleben.


Öffnungszeiten:
Freitag, 4. Januar 2019                                     10 bis 18 Uhr
Samstag, 5. Januar 2019                                  10 bis 18 Uhr
Sonntag, 6. Januar 2019                                  10 bis 18 Uhr

Pressekontakt:
Agentur Graf Text
Christian Wobst
Tel.: +49 (0)3722 4088687 oder Mobil: +49 (0)171 289 8247
E-Mail: c.wobst@graf-text.de