Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Europas Ingenieure treffen sich bereits zum 4. Mal in Chemnitz und bereiten die Grundlagen für die Industrie von morgen

05. November 2019

GPS-News-Meeting – Europas größter Kongress auf dem Gebiet der ISO GPS Normung findet vom 12. bis 13. November 2019 in der Stadthalle Chemnitz statt.

Die deutschen Mitarbeiter des Normenausschusses für ISO GPS (Geometrische Produktspezifikation) veranstalten jährlich den Kongress „GPS-News-Meeting“, um die Industrie über den aktuellen Stand der Normungsarbeiten zu informieren und mit ihr zu diskutieren, welche Maßnahmen für die Zukunft angegangen werden müssen. Dies betrifft dabei nicht nur Bereiche wie Maschinenbau, Automobilindustrie oder Kunststoffindustrie, sondern auch Branchen wie die Luft- und Raumfahrtindustrie oder die Medizintechnik.  Bei der diesjährigen Tagung am 12. und 13. November 2019 werden in der Stadthalle Chemnitz über 200 Teilnehmer aus ganz Europa erwartet.

Mit ISO GPS (Geometrische Produktspezifikation) werden Regeln für Konstruktion, Fertigung und Messtechnik entwickelt, die eine fehlerfreie zeichnungsbasierte Spezifikation und Verifikation von technisch-mechanischen Systemen und Komponenten mit geringsten Interpretationsspielräumen in allen Bereichen der Industrie sicherstellen. Diese Normen ermöglichen nicht nur globale internationale Kommunikation unter Technikern, sondern stellen damit u.a.  auch eine Grundlage für solch ambitionierte Vorhaben wie Industrie 4.0 dar. Insbesondere neue Technologien, wie z.B. die additive Fertigung (3D-Druck), stellen neue Herausforderungen an die Standardisierung die Beschreibung und Überprüfung technischer Produkte. Aus diesem Grund wird innerhalb der Tagung auch ein weiter Bogen geschlagen, der von den neuen GPS-Normeninhalten über die praktische Umsetzung in CAD, Fertigungs- und Messtechniksoftware (PMI) bis hin zu Anforderungen aus innovativen Technologien reicht.

Eine tagungsbegleitende Ausstellung namhafter Messgeräte- und Softwarehersteller runden das Gesamtbild der Veranstaltung optimal ab und bietet den Teilnehmern und Ausstellern die Gelegenheit zu einem intensiven Erfahrungsaustausch. Die Termine für die kommenden zwei Jahre sind bereits fest für Chemnitz eingeplant.