Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Die Große Firebirds Nacht

30. September 2019
Heiße Rhythmen im kalten November – mit der dritten Auflage der „Großen „Firebirds Nacht“ wollen die fünf Leipziger Musiker ihren Fans wieder so richtig einheizen. Zusammen mit befreundeten Bands, Sängern, Musikern, DJs und Tänzern feiern sie den Rock ´n` Roll in allen Facetten. Neben den großen 50er-Jahre-Hits von Elvis Presley, Chuck Berry oder Bill Haley, von Jerry Lee Lewis, Fats Domino oder den Beach Boys dürfen auch die Firebirds-typischen A-Cappella-Einlagen nicht fehlen. So werden sie mit dem Song 
„I won’t stand in your way“ vielstimmig Gänsehaut zaubern, einem Stück der „Stray Cats" 
um den Kultgitarristen Brian Setzer. 

Als musikalische Gäste haben sie sich die Sizilianische Swingband „Jumpin Up“ eingeladen mit jeder Menge Swing, Old Rhythm & Blues, Rock & Roll, Jumpin' Jive, Jump Blues im Gepäck. “Die „Boogie Banausen” gelten als „Teenie-Sensation“ und Senkrechtstarter in der Szene. Lorenz und Dennis waren 14 bzw. 15 Jahre jung, als sich die Band zusammen fand. Das war 2016, inzwischen waren sie zusammen mit ihrem Drummer Michael Seyfarth schon in Amsterdam, Nizza und selbst in Las Vegas auf Tour. 
Weiblicher Überraschungsgast ist die glamouröse Sängerin Kiki De Ville aus England. Sie war bereits 2018 in der Ballsportarena dabei und wurde vom Publikum begeistert bejubelt.
 
Etwa eine Stunde vor Konzertbeginn – ab 19 Uhr - und zwischen den Live Acts legt 
DJane „Manu Tanzratte“ auf, und Tanztrainer Carsten Hepcat zeigt das kleine Einmaleins des Rock ´n` Roll, damit tanzfreudiges Publikum so richtig abrocken kann. 

Für alle, die beim Rock´n`Roll einfach nicht stillsitzen können, gibt es reichlich Stehplätze vor der Bühne. Alternativ kann man Tickets für Sitzplätze im Rang kaufen mit bester Sicht auf die Bühne und das turbulente Geschehen. 

Die fünf schönsten Kleider werden prämiert
Erstmals wollen die Firebirds die fünf schönsten typischen Kleider prämieren, die an das große Zeitalter des Rock´n`Roll erinnern. Die Siegerinnen gewinnen eine Vinylplatte der Firebirds mit dem Mitschnitt ihres „Rockestra-Jubiläumskonzertes“ von 2017. 
Die Platte bringen die „Feuervögel“ ganz frisch aus der Presse mit zum Konzert und 
veredeln sie nach der Show auch gern mit einem Autogramm.

Das Freiberger Brauhaus ist als Partner dabei
Unterstützung in Millionenhöhe bekommen die Firebirds wieder vom Freiberger Brauhaus.
Aktuell werben über 5 Millionen Freiberger Pils-Flaschen in ganz Ostdeutschland mit ihrem Rückenetikett für die bevorstehenden Konzerte. „Erst zum Freiberger Bergstadtfest im Juni begeisterten die Firebirds tausende Gäste mit ihrer Musik“, so Holger Scheich, Geschäftsführer im Freiberger Brauhaus. „Jetzt begleiten wir die drei Konzerte in Dresden, Chemnitz und Leipzig und wollen bei der Großen Firebirds Nacht den Durst des tanzfreudigen Publikums mit unserem Freiberger Bier löschen helfen.“

Tickets für die Große Firebirds Nacht gibt es ab ca. 30 Euro je nach Platzkategorie an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.