Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

Cultursommer 2021 – fast eine halbe Million Euro für die Chemnitzer Kultur- und Veranstaltungsszene

26. Mai 2021
die Kulturstiftung des Bundes fördert das Chemnitzer Projekt „Cultursommer 2021“ mit 480.000 Euro.
 
„Kultur ist die Seele der Stadt und dieser Seele wird Cultursommer 2021 wieder viele Stimmen geben“, so Oberbürgermeister Sven Schulze. Er zeigte sich sehr glücklich, dass der Bund diese Summe für das Programm zur Verfügung stellt. „Mit den 120.000 Euro Eigenmitteln der Stadt haben wir so 600.000 Euro für die Kultur in diesem Sommer, das ist eine wunderbare Sache.“
 
Ziel des Cultursommers 2021 ist es, Kultur umsonst und draußen zu genießen und dabei die regionalen Kulturschaffenden und Veranstaltungstechniker:innen zu unterstützen. Nach der herausfordernden Zeit des Lockdowns wird die Stadt wieder kulturell bespielt und zur Bühne. Dabei werden Zentrum, Quartiere und Ortschaften gleichermaßen bespielt.
 
Der Festivalzeitraum erstreckt sich von Juli bis September. Geplant sind Veranstaltungen an Wochenenden von Freitag bis Sonntag. Ein Kinder- und Jugendprogramm sowie ein Abendprogramm sorgen für die Einbindung von Jung und Alt und viele Möglichkeiten für freie Künstler:innen aus Stadt und Region.
 
Für den Cultursommer 2021 werden alle Sparten der Chemnitzer Kultur einbezogen.
 
Welche Künstler:innen sich am Programm beteiligen, entscheidet ein Programmrat bestehend aus Mitgliedern des Kulturbeirates der Stadt Chemnitz und der freien Kultur. Dieses Gremium tagt morgen und wird ggf.
bereits erste Entscheidungen treffen.
 
Das Programm des Cultursommers 2021, das von C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren und dem Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz organisiert wird, ist in Kürze unter www.cultursommer.de zu finden.
 
Der Cultursommer 2021 wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.