Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

8. mtex+: Know-how-Geber für Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in der Textilbranche

28. Februar 2020

Neu konzipierte „Fair & Convention for Hightech Textiles” am 9./10. Juni 2020 erstmals im attraktiven Ambiente des Carlowitz Congresscenters in der Chemnitzer City / Umfangreiches Fachprogramm in kompakten Formaten und Ausstellung eng verknüpft

Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und diesbezüglich orientierte Innovationen sind die bestimmenden Themen der 8. mtex+ .  Die erstmals als dialogorientierte „Fair & Convention for Hightech Textiles“ konzipierte Veranstaltung findet am 9./10. Juni 2020 im neuen Carlowitz Congresscenter* in der Chemnitzer City statt.  
 
Zum umfangreichen Fachprogramm gehört das von einer Sonderschau begleitete „Forum für TechTexile Nachhaltigkeit“, zu dem die Inntex GmbH, Chemnitz, einlädt. „Wir haben beispielsweise biobasierte Faserroh- und Faserverbundwerkstoffe im Blick; ebenso das Design for Recycling, die Sekundärnutzung textiler Rohstoffe sowie den Einfluss sich ändernder  gesellschaftlicher Rahmenbedingungen auf neue Geschäftsmodelle“, erläutert Inntex-Geschäftsführer Torsten Brückner. „Dazu planen wir offene Workshops sowie eine Praxis-Exkursion in das nahe gelegene Sächsische Textilforschungsinstitut.“    www.techtextile-nachhaltigkeit.de 
 
Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Kooperationsnetzwerk Textilrecycling „re4tex“ vermittelt in Kurzvorträgen und einer Podiumsdiskussion u. a. aktuelles Know-how zur Wiederaufbereitung von Carbonfaser-Verbundmaterialien sowie zum Recycling von Smart Textiles. Im Netzwerk wirken mehr als 20 Partner aus Forschung, Textilherstellung und Textilmaschinenbau mit.   www.re4tex-netzwerk.de
 
 „Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz sind die Megatrends der Zukunft. Europas vorwiegend mittelständisch strukturierte Textil- und Bekleidungsbranche braucht dafür auf gegenseitigem Vertrauen basierende Kooperationen über Branchen- und Ländergrenzen hinweg“, betont Dr.-Ing. Jenz Otto, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. (vti). „Der neue, attraktive Veranstaltungsort der mtex+ ist dafür ‚atmosphärisch‘ die ideale Location.“ 
 
Nach Auskunft André Rehn, Manager der 8. mtex+, umfasst das Themenspektrum darüber hinaus einen interdisziplinär besetzten Workshop des SmartTex-Netzwerkes Thüringen, eine Speed-Science-Arena zum Thema Composites der in Sachsen agierenden Allianz Textiler Leichtbau sowie eine Projektwerkstatt zu innovativen Gesundheitstextilien: „Unserer Fachbesucher haben jederzeit die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Fachangeboten zu switchen. Dazu gehören natürlich nicht zuletzt die Präsentationen namhafter Firmen und Forschungsinstitute. Wir erwarten mehr als 50 Aussteller, darunter traditionell Unternehmen aus Tschechien am Stand des vom Textilverband ATOK unterstützten Techtextil-Clusters Clutex. Anmeldungen für den Ausstellungsbereich der mtex+ sind nach wie vor möglich.“ 
Zum Programm der mtex+ gehören außerdem die Verleihungen des Innovationspreises und des Newcomer Award, ein deutsch-tschechisches Businessmeeting,  ein Infopool zur Karrieremöglichkeiten in der Textilbranche und der unter dem Thema „Exzellente Verbindungen“ stehende Netzwerk-Abend.   

Medien-Kontakt zur 8. mtex+ „Fair & Convention for Hightech Textiles“
André Rehn, Leiter Vertrieb Messen & Kongresse C³ GmbH
Tel.: +49 371 38038101
E-Mail: a.rehn@mtex-plus.de