Ticket-Service

Ticket-Service

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen erhalten Sie in unserem Ticket-Service in der Chemnitzer Innenstadt

Ticket- & Tourist-Service, Markt 1 | 09111 Chemnitz

Ticket-Hotline: +49 (0)371 4508-722
montags bis freitags 10 - 17 Uhr
im Dezember samstags 10 - 13 Uhr

Öffnungszeiten Januar bis Oktober
montags bis freitags 9 - 18 Uhr
samstags                    9 - 16 Uhr
Öffnungszeiten November und Dezember
montags bis freitags 9 - 19 Uhr
samstags                    9 - 16 Uhr

Fax: +49 (0)371 4508-8724
E-Mail: ticketservice@c3-chemnitz.de

Bitte beachten Sie, dass E-Mails nur innerhalb der Öffnungszeiten bearbeitet werden.
Pressebereich der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren
Presseinformationen & News
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren

„Chemnitzer Frühling“ lässt Messehallen erblühen

07. März 2019

Rund 130 Aussteller machen vom 8. bis 10. März Lust auf das Frühjahr

Morgen, pünktlich 10 Uhr, öffnen sich in der Messe Chemnitz die Türen für die 16. Auflage des „Chemnitzer Frühlings“. Bei der erfolgreichen Publikumsmesse werden erstmals beide Messehallen genutzt. „Unser Ziel ist es, die Messebesucher mit unseren Angeboten zu inspirieren, ihren eigenen Garten zu gestalten oder umzugestalten“, sagte André Rehn, Leiter Vertrieb Messen und Kongresse bei der C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, heute während einer Pressekonferenz. Und er fügte hinzu: „Mit unserem Bauernhof in Halle 2 wollen wir Familien ein Erlebnis bieten und dazu einladen, spielerisch zu lernen. Ich bin mir sicher, dass das unsere Besucher ansprechen wird.“

Das Team des Gartenfachmarktes Richter war abermals für die Gestaltung der Grünflächen, die in diesem Jahr die Form von Bienenwaben haben, verantwortlich. „Mit rund 5000 Frühlingsblühern gestalten wir eine rund 500 Quadratmeter große Fläche. Die Vorbereitungen dazu hatten bereits im Dezember mit dem Vortreiben von Birken und Kirschen in unseren Gewächshäusern begonnen. Ich bin froh, dass die Bäume wieder pünktlich zum ,Chemnitzer Frühling´ blühen“, sagte Andreas Richter, Inhaber des Gartenfachmarktes Richter. Im Mittelpunkt der Frühlingslandschaft steht der Erhalt der Artenvielfalt. Andreas Richter: „Dabei wollen wir nicht belehrend sein, sondern einfach mit vielen Ideen dazu inspirieren, im eigenen Garten oder auf dem Balkon Lebensräume für Insekten zu schaffen.“

So ist die Messe auch für Jens Peter, Vorstandsvorsitzender des Stadtverbandes Chemnitz der Kleingärtner e.V., eine gute Gelegenheit, dem Bildungs- und Informationsauftrag des Stadtverbandes gerecht zu werden. „In Kleingärten gibt es zwar Regeln, aber dennoch ist auch dort naturnahes Gärtnern möglich, um Insekten zu unterstützen. Dazu wollen wir auf der Messe mit allen Altersgruppen ins Gespräch kommen“, sagte er.

Die entsprechenden Tipps können sich die Besucher unter anderem bei Heike Janthur, Bienensachverständige für Chemnitz und den Landkreis Mittelsachsen, holen. „Igeln, Insekten und Vögeln kann im Garten auf ganz simple Weise ein Unterschlupf oder Biotop geschaffen werden. Zum Beispiel, indem Laub, Steine und Totholz liegenbleiben. Mir liegt dabei auch das Thema Wildbienen am Herzen und ich möchte die Menschen sensibilisieren, diesen besonderen Tieren Lebensraum zu schaffen und zu erhalten“, sagte die Hobbyimkerin aus dem Chemnitzer Ortsteil Euba.

Das erste Mal als Aussteller mit dabei ist Sarah Kretzschmar, Geschäftsführerin des zertifizierten Bio-Bauernhofes Kretzschmar in Gersdorf (Landkreis Zwickau). „Ich freue mich, dass das Thema Artenvielfalt auf der Messe einen so großen Stellenwert bekommt. Wir als Bio-Betrieb tun viel, um Insekten Lebensraum zu bieten. Doch da sind wir leider noch Außenseiter. Ich würde mir wünschen, dass ein Umdenken einsetzt. Mit unserer Präsentation auf dem ,Chemnitzer Frühling´ können wir dazu vielleicht einen kleinen Beitrag leisten“, sagte die 32-Jährige.

Der „Chemnitzer Frühling“ hat natürlich auch ein Herz für den Nachwuchs. So haben Schüler des Beruflichen Schulzentrums für Ernährung, Gastgewerbe und Gesundheit in Chemnitz mit Hilfe einer speziell geformten Steckmasseunterlage blühende Schmetterlinge gestaltet. „Bei der Arbeit daran konnten sie wichtige Bestandteile ihrer Ausbildung üben. Das begann schon bei der Online-Beschaffung der Materialien. Ob die Ergebnisse den Messebesuchern auch gefallen, wird ein Voting zeigen. Zudem können die schönsten Schmetterlinge am Messesonntag ersteigert werden“, sagt Annegret Petasch. Die Außendienstmitarbeiterin des Blumengroßhändlers Breedijk hat das Projekt unterstützt.

Über die Messe:
Der „Chemnitzer Frühling“ kann vom 8. bis 10. März jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Messe Chemnitz besucht werden. Das Ticket kostet 7 Euro (ermäßigt: 5,50 Euro), die Familienkarte (2 Erwachsene + eigene Kinder bis 14 Jahre) gibt es für 16 Euro. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. 

Pressekontakt:
Agentur Graf Text
Christian Wobst
Tel.: +49 (0)3722 4088687 oder Mobil: +49 (0)171 289 8247
E-Mail: c.wobst@graf-text.de